Wirtschaftsstandort

   Waldlaubersheim

Der Gewerbepark

Nutzungskonzept

Infrastruktur

Baurecht

Förderprogramme

Flächen und Preise

Kontakt

Verbandsgemeinde

   Stromberg


   © saase


Der Gewerbepark besteht aus GI-Flächen (Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen) und aus GE-Flächen (Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen).

Brutto-Gesamtfläche  
Nord I
Nord II
Süd

871.491 qm
310.967 qm
269.581 qm
290.943 qm

Während die Teilfläche Nord I den produktionsnahen Dienstleistungen und nicht störenden Gewerbebetrieben vorbehalten ist, bietet sich die Teilfläche Nord II als Standort für flächenbeanspruchende Großbetriebe, industrielle Herstellungsbetriebe, Betriebe des produzierenden Gewerbes und des Handwerks, Logistikzentralen und auch für einen Autohof an. Die Teilfläche Süd läßt an der westlichen Seite industrielle Ansiedlungen (GI) zu, der östliche Teil besteht aus GE-Flächen.


Veräußerbare Flächen

GE-Flächen

GI-Flächen

Gesamt

Teil Nord I

6,58 ha

8,06 ha

14,64 ha

Teil Nord II

8,79 ha

11,06 ha

19,85 ha

Teil Süd

7,56 ha

10,20 ha

17,76 ha

SUMME

22,93 ha

29,32 ha

52,25 ha

       

Nutzungseignung nach Planungskonzeption

bebaubare Fläche

Flächen für Großbetriebe

19,3 ha

Flächen für kleinteilige Nutzungen

30,0 ha

davon:

 

überwiegend produktionsnahe Dienstleistungen

14,5 ha

überwiegend prod. Gewerbe, Handwerk

15,5 ha

Flächen für Betriebe mit unmittelbarem Autobahnbezug

3,0 ha

SUMME

52,3 ha

 

Gesellschaft für Gewerbeansiedlung Verbandsgemeinde Stromberg mbH (GGS)
Tel: 06724-9333-57